17.11.2020

Lange nichts gehört…

…von uns. Dabei liegen doch einige ereignisreiche Monate hinter uns seit wir unseren letzten Newsletter herausgegeben haben. Allerdings wohl eher im negativen Sinn, da die Corona-Krise seitdem die Welt in Atem hält. Auch für uns hat diese quasi über Nacht einiges an Änderungen und Anpassungen mitgebracht. Der größte Kraftakt für uns war jedoch die Sicherstellung der Produktion und Lieferketten bei einem gleichzeitigen Höchstmaß an Schutz und Sicherheit für unsere Mitarbeiter. Aufbau von Trennungen an den Arbeitsplätzen, Beschaffung von Masken für die Mitarbeiter und Entwicklung eines funktionierenden Hygienekonzeptes haben dafür gesorgt, dass wir weiterhin wie gewohnt für Sie da sein und die Aufzüge weiterhin pünktlich fertiggestellt werden konnten. Dafür mussten allerdings leider auch einige Themen, wie z.B. unser Newsletter oder andere geplante Aktionen hintenanstehen, was wir aber nun nachholen werden.

Im letzten Newsletter berichteten wir von unserem Kleingüteraufzug auf der Nordseeinsel Neuwerk und dem ungewöhnlichen Transport dorthin. Wer den Bericht verpasst hat: hier kann man ihn noch einmal nachlesen. Von knapp über dem Meeresspiegel geht es nun auf 1571 m über NN auf die wunderschöne Meglisalp im Kanton Appenzell-Innerrhoden in der Schweiz. Das besondere an der Meglisalp ist, dass keine ausgebaute Straße hinauf zur Alp führt. Es gibt zwar eine Materialseilbahn zum Transport von Waren, aber für einen kompletten Kleingüteraufzug ist diese dann doch zu klein. Also blieb nichts anderes übrig, als den kompletten Aufzug per Helikopter hinauf zu transportieren. Dabei hatten wir das Riesenglück, dass wir hiervon ein paar tolle Bilder sowie ein beeindruckendes Video des Helikopterstarts bekommen konnten.

Ein großes Dankeschön an Stefan Bleiker und Stefan Vukovic von AS Aufzüge AG in St. Gallen dafür! Hier findet ihr unseren kurzen Bericht sowie das Video. Habt ihr auch so ein tolles Projekt oder einfach nur einen sehr speziellen Einbaufall? Schickt uns einfach eine Mail an . Es muss nicht immer ein Bild oder ein Video sein. Wir freuen uns einfach, wenn wir wissen, wo unsere Aufzüge eingebaut werden! Und diese Orte werden wir dann endlich auch in Kürze veröffentlichen, denn unsere Referenzen sind auch eure Referenzen!

Wir hoffen natürlich, dass im kommenden Jahr wieder ein bisschen Normalität einkehrt, denn wir haben uns so einiges vorgenommen. Was, wird nicht verraten. Aber nur so viel: es wird sich einiges ändern bei Bunse-Aufzüge…lasst euch überraschen!

Bis dahin wünschen wir euch und euren Familien, Freunden und Kollegen alles Gute, bleibt gesund und hoffentlich wird uns das neue Jahr Stück für Stück unser gewohntes Leben zurückbringen!

Final bleibt uns noch der Hinweis auf unseren jährlichen Winter-Betriebsurlaub vom 24.12.2020 bis zum 03.01.2021. Auch in diesem Jahr kommt der beliebte E-Mail-Hinweis von der Tochter eines unserer Mitarbeiter. Hier schon mal der Ausblick darauf:

 

 

 

 

 

Grüße aus Paderborn,

 

Euer Team von BKG Bunse-Aufzüge!